top

Netflix Video Downloader

home Home > Anleitung > Vergleich: Netflix, Amazon Prime Video und Disney Plus

Vergleich: Netflix, Amazon Prime Video und Disney Plus

Seit dem Start von Disney Plus setzt er die andere Streaming-Dienste, wie Netflix und Amazon Prime Video unter Druck. Knapp fünf Monate nach dem Start in den USA hat Disney Plus schon 50 Millionen Abonnenten weltweit gewonnen. In Deutschland ist Disney Plus seit dem 24. März 2020 verfügbar. Bevor er online ging, bietet er ein günstige Frühbucher-Angebot an - 59,99 Euro für ein Jahresabo. Neben dem günsigen Preis bringt er auch viele ausgezeichnete Filme. Aber im Vergleich zu Disney Plus haben Netflix und Amazon Prime Video keinen Vorteil mehr? Machen wir hier schon mal den Vergleich.

Netflix, Amazon Prime Video und Disney Plus

Verzeichnis:


1. Einen kurzen Blick auf den Vergleich zwischen Netflix, Amazon Prime Video und Disney Plus

  Netflix Prime Video Disney Plus
Preis Basis: 7,99 Euro
Standard: 11,99 Euro
Premium: 15,99 Euro
7,99 Euro pro Monat
69 Euro pro Jahr
6,99 pro Monat
69,99 pro Jahr
Kostenlose Testphase 30 Tage 30 Tage 7 Tage
Mediathek 2600 Filme und 1100 Serien 13000 Filme und Serienepisoden Über 1000 Filme und Serien zum Deutschland-Start
Verfügbarkeit Über 190 Länder Mehr als 200 Länder Beim ersten Start: Niederlande, USA, Kanada, Australien und Neuseeland
In mehreren europäischen Ländern: Deutschland, Österreich, Spanien, Italien, Vereinigtes Königreich und der Schweiz
Film- und Serienangebot Serien: Stranger Things, Haus des Geldes, Gilmore Girls, How I Met Your Mother, Breaking Bad
Filme: Fack ju Göhte 1 und 2, Ziemlich beste Freunde, Der Da Vinci Code
Serien: Friends, Grey's Anatomy, Two and a Half Man, Fleabag
Filme: Nur ein kleiner Gefallen, Fifty Shades of Grey, Mord im Orient-Express
The Simpsons, Star Wars Rebels, Star Wars: The Clone Wars, X-Men, The World According to Jeff Goldblum, The Mandalorian
Unterstützte Streaming-Geräte Android, iOS, Apple TV, Amazon Fire TV, Roku, PS4, einige neuere TV-Modelle usw. Android, iOS, Apple TV, Amazon Fire TV, Roku, PS4, einige neuere TV-Modelle usw. Android, iOS, Apple TV, Amazon Fire TV, Roku, PS4, einige neuere TV-Modelle usw.

2. Preisvergleich der Streaming-Dienste

Netflix startete im Herbst 2014 in Deutschland und entzündete die wahre Leidenschaft unter Serienfans. Er bietet drei Abos für die Nutzer.

Basis-Abo kostet 7,99 Euro pro Monat. Darunter kann man nur Netflix nur auf einem Gerät gleichzeitig verwenden. HD und Ultra-HD Services werden auch nicht verfügbar. Mit 11,99 Euro pro Monat kann man unter Standard-Abo auf HD zugreifen und auf 2 Geräte Filme und Serien streamen. Das Premium-Abo kostet 15,99 Euro. Damit könnt ihr auf vier Geräten gleichzeitig streamen. Außerdem sind die Inhalte nicht nur in HD, sondern auch in Ultra-HD verfügbar. Alle drei Preisvarianten können einen Monat lang kostenlos getestet werden.

netflix abo

Vergleich mit Netflix ist Amazon Prime Video günstiger. Amazon Prime kostet im Jahresabo 69 Euro und im Monatsabo 7,99 Euro. Wenn man mehr Geld sparen möchte, sollten man Jahresabo bestellen. Im Durchschnitt kostet es 5,75 Euro pro Monat, aber man kann es nicht monatlich kündigen. Sowohl Jahresabo als auch Monatsabo unterstützen Videos auf 2 Geräte gleichzeitig streamen und 4K HDR.

Mit der "Amazon Prime"-Mitgliedschaft kann die Nutzer nicht nur Prime Video erhalten, sondern auch vieles mehr zum Umfang des Prime-Abos hinzugefügt, z.B., kostenlosen Premiumversand für Millionen von Artikeln, dem Zugriff auf Prime Music, unbegrenztem Speicherplatz für Fotos sowie vom Gratiszugang zu Kindle Ebooks. Wenn Sie sich für Musik Streaming-Dienst interessieren und gerne lesen, ist die Prime-Mitgliedschaft eine gute Wahl.

Amazon Prime Mitgliedschaft

Disney bietet auch einen guten Preis, 6,99 Euro monatlich oder 69,99 Euro jährlich. Für knapp 70 Euro im Jahr gibt es den vollen Umfang des Angebots. Man kann auf HD und Ultra HD zugreifen, sogar die Filme gleichzeitig auf 4 Geräte abspielen. Zudem lassen sich bis zu sieben Profile anlegen.

Kleine Fazit: Vergleich mit Prime Video und Disney Plus hat Netflix im Preis das Nachsehen. Beide andere Streamingdieste bietet den vollen Umfang des Angebot für knapp 70 Euro pro Jahr. Bei Netflix kostet man mindesten 7,99 Euro monatlich für Basis-Abo, das Filme und Serien nur in SD-Qualität bietet. Premium-Abo mit UHD-Filmen und bis zu vier gleichzeitigen Streams kosten 15,99 Euro - fast dreimal im Monat als Disney Plus oder Amazon Prime Video im Jahresabonnement. Wenn Sie nur den Preis berücksichtigen, sind Prime Video und Disney Plus deswegen die bessere Wahl.


3. Film- und Serienangebot im Kurz-Check

Bisher war Netflix ein One-Stop-Streaming-Dienst, der Tausende von lizenzierten Filmen, TV-Shows und Dokumentationen bereitstellt. In der Mediathek sind derzeit etwa 2600 Filme und 1100 Serien abrufbar. Diese Inhalte sind alle im Abo-Preis enthalten. In den letzten Jahren hat Netflix aus urheberrechtlichen Gründen ständig stark in den Aufbau seiner Originalproduktionen investiert. Seine bekannte Eigenproduktionen wie Stranger Things, Haus des Geldes, Gilmore Girls, How I Met Your Mother oder Breaking Badbringt die Zuschauer viele Überraschungen. Auch beim Filmangebot hat Netflix den Versuch gemacht, wie Fack ju Göhte 1 und 2 über preisgekrönte Filme und Klassiker wie Ziemlich beste Freunde, Der Da Vinci Code, Dirty Dancing oder Die Verurteilten sind seine Ergebnisse.

Aber vergleicht mit Netflix bietet Amazon Prime Video viele aktuelle Kinofilme. Neben den vielen Inhalten in der Flatrate (13000 Filme und Serienepisoden) kann man Kinofilme und Serien gegen Bezahlung im Shop leihen oder kaufen. Damit kann man sehr schnell die aktuelle Inhalte erhalten und muss nicht warten, bis diese in der Flatrate enthalten sind. Prime Video produziert Serien auch selbst. Jedoch entwickelt es ein bisschen schwächer als Netflix. Zu den bekanntesten Amazon Originals gehören: Tom Clancy’s Jack Ryan, Beat, Fleabag, The Marvelous Mrs. Maisel und so weiter.

Es ist erwähnenswert, dass Amazon eine Serie produziert, die auf dem Lord of The Rings Franchise basiert. Außerdem haben einige Sender wie HBO, Epix, Starz und CBS eine Partnerschaft mit Prime Video geschlossen, die die Möglichkeit bietet, ihre Shows "live" zu sehen, jedoch gegen eine zusätzliche Gebühr.

the lord of the rings

Disney Plus ist ein aufstrebender Anbieter von Streaming-Videodiensten und wird die Heimat für die umfangreiche Mediathek von Inhalten sein, die von The Walt Disney Company und ihren Übernahmen erstellt wurden, darunter Walt Disney Studios, Twentieth Century Fox, Marvel Studios, Pixar, Lucasfilm und National Geografisch und mehr. Obwohl es im ersten Jahr des Starts in den USA nur 7.500 Folgen und 500 Filme gibt (beim Deutschland-Start über 1000 Filme und Serien), werden in naher Zukunft Tausende von TV-Folgen und Filmen angeboten. Bisher hat Disney + weniger Inhalte als Netflix und Amazon Prime Video.

Kleine Fazit: Wenn es um das reine Volumen geht, hat Amazon den größten Katalog an Inhalten. Wenn Sie nach eine massive Mediathek sterben, nehmen Sie Prime Video. Und wenn Sie nach guten Serien suchen, geben Sie Netflix eine Chance. Natürlich, wenn Sie ein Fan von Marvel, Disney Plus wird die beste Wahl in der Zukunft.
Offensichtlich erschüttert das Aufkommen von Disney Plus die Krone von Netflix. Disney, der Eigentümer der beliebtesten Filme oder Fernsehserien auf der Netflix-Plattform, verfügt jetzt über eine eigene Streaming-Videoplattform. Diese Art der "Bündelung" der Marketingstrategie ist eine Bedrohung für das Geschäftsmodell von Netflix. Aber die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Videoinhalten ist der Kern. Daher tendieren wir definitiv dazu, die Plattformen zu wählen, die unsere gewünschten Inhalte bereitstellen.


4. Unterstützte Streaming-Geräte

Mit der Popularität von Streaming-Diensten sind Streaming-Geräte Teil der Grundausstattung im Wohnzimmer geworden. Immer mehr Smart-TV haben mit einem Internetanschluss und Streaming-Funktionen aussgestattet. Gleichzeitig ist die starke Verbreitung hilfreich für den Erfolg von Streaming-Dienst. Deshalb sind viele Streaming-Dienste für fast allen gängigen Geräten verfügbar. Welche Geräte werden von Netflix, Prime Video und Disney unterstützt? Finden Sie hier die Antwort:

Sie können Netflix auf fast allen Geräten streamen, die Netflix-Apps anbieten, z. B. Spielekonsolen, DVD- und Blu-ray-Player, Smart-TVs, Set-Top-Boxen, Heimkinosysteme sowie Mobiltelefone und Tablets.

Amazon Prime Video ist mit einer Vielzahl von Geräten und Plattformen kompatibel, einschließlich Webbrowsern auf einem PC oder Mac, Roku, Apple TV, Amazon Fire TV und Fire-Geräten, iOS, Android, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 3 und 4, Nintendo Wii U, Blu-ray-Player, Smart-TVs sowie Chromecast und Chromecast Ultra von Google.

Disney listete alle Plattformen auf, auf denen Sie Disney + -Inhalte streamen können, einschließlich iPhone, iPad, iPod touch und Apple TV, Android-Telefone, Android TV-Geräte, integrierte Geräte von Google Chromecast und Chromecast, Xbox One, Sony TVs und PlayStation ®4, Roku® Streaming Player und Roku TV ™ Modelle.

Unterstützte Streaming-Geräte Netflix Amazon Prime Video Disney Plus
Android-App
iOS-App
Roku
Amazon Fire TV
Apple TV
Android TV
Chromecast
Xbox One
PlayStation 4
Andere Mehr erfahren Mehr erfahren Mehr erfahren

5. Wie kann man sparen beim Streaming?

Alle drei Dienste versüßen den Deal mit Anreizen für Menschen, die bereits bestimmte Dienste nutzen. Abhängig von Ihrem Mobilfunkanbieter und Ihrem unbegrenzten Tarif können Sie möglicherweise sogar kostenlos Abonnements erhalten, wie zum Beispiel, Telekom-Kunden erhalten Disney Plus bis zu sechs Monate lang ohne Aufpreis zu ihrem Telekom-Tarif.

disney deal

Darüber hinaus, diese drei Dienste bietet die neue Nutzer kostenlose Testphase. Bei Prime Video kann man den Dienst 30 Tage konstenlos testen, nach dem Ablauf der Testphase kann man Jahresabo bestellen, um die günstigen Preis zu bekommen. Disney als Neuankömmling bietet einen Rabatt von 10 Euro bis zum 23. März 2020, also 59,99 Euro im Jahr. Nach dem offiziellen Start in Deutschland bietet er eine kostenlose Testwoche weiterhin für die neue Nutzer, um mehr Filmfans anzulocken. Man kann bei Netflix auch 30 Tage - Testphase bekommen. Mit diesem Testphase können Sie dann feststellen, welcher Streaming-Service ist für Sie am besten geeignet.


Fazit: Sollten wir Netflix abbrechen und Disney Plus abonnieren?

Mit einer herausragenden Auswahl an proprietären Filmen und TV-Shows sowie Marvel- und Star Wars-Inhalten hat Disney Plus zweifellos den Vorteil, mit Netflix und Amazon Prime Video zu konkurrieren, um die beste Streaming-Videoplattform zu werden. Ohne Rücksicht auf die Kampf zwischen den Top-Streaming-Diensten, nur aus Verbrauchersicht hat Disney Plus im Preis wettbewerbsvorteil. Jedoch inhaltlich ist er eher für Familien mit Kindern geeignet, da die meisten Inhalte von Disney Filme und Fernsehsendungen sind, die seit einiger Zeit ein Klassiker sind und zu einem Klassiker geworden sind. Außerdem lieben wir Disney-Filme, Marvel und Star Wars, aber planen wir wirklich sie jeden Tag oder jede Woche wiederholt anzusehen? Im Gegenteil, wir geben möglicherweise lieber Geld aus, um Filme in Kinos anzusehen. Sollen wir also auf Netflix verzichten und Disney Plus abonnieren? Es hängt alles davon ab, welche Inhalten in Zukunft von Netflix, Prime Video und Disney Plus bereitgestellt werden.

disney deal

Wir sind uns nicht sicher, ob Netflix in dieser Wettbewerbsrunde seine Marktposition behalten kann. Angesichts der einzigartigen Inhalte, die Netflix über die Jahre wettbewerbsfähig gemacht haben, und Netflix hat Geld ausgegeben, um eine große Anzahl von Originalen zu produzieren, können wir uns weiterhin das Abo behalten, da er ein "Inhalte" -Anbieter ist. Es gibt mehr Inhalte von Netflix zu sehen. Darüber hinaus ist Netflix internationaler. Um lokale Nutzer anzulocken, hat Netflix die Produktion von Filmen und Serien eingeführt, die den lokalen Geschmack entsprechen. Deshalb können wir auch mehr Themen aus Asien oder anderen Ländern sehen können. Natürlich vergessen wir die Vorteile von Prime Video nicht. Mit Amazon Prime können wir nicht nur auf Prime Video, sondern auch auf Prime Music, Kindle E-Books und andere Services zugreifen.


Weiterführendes Thema: Netflix-Filme und -Serien zur Offline-Wiedegabe herunterladen

Wenn Sie ausgewählte TV-Sendungen und Filme von Netflix unbegrenzt herunterladen möchten, um sie später offline auf Ihrem Computer, Mobiltelefon oder Tablet anzusehen, kann Netflix Video Downloader Ihnen helfen. Mit der können Sie Netflix-Videos mit einer Auflösung von 1080p oder 720p in MP4 herunterzuladen. Dies ist sehr schön, wenn Sie unterwegs sind und ohne Internetzugang im Flug haben.

netflix video downloader

Netflix Video Downloader

  • okFilmen und Fernsehserien von Netflix auf Geräte herunterladen.
  • okNetflix-Videos in HD-Qualität herunterladen.
  • okUntertitel und Audiospuren beibehalten.
  • okSchnell, flexibel und einfach zu bedienen.

Videoanleitung: Wie kann man Netflix Videos in MP4 herunterladen?

Hinweis: Alle Funktionen der kostenlosen Testversion von Netflix Video Downloader sind gleich wie die Vollversion, mit der Sie jedoch nur die ersten 5 Minuten herunterladen können. Um die Einschränkung aufzuheben, erwerben Sie bitte eine Lizenz.